News + Fachartikel

Bequem im Flieger

zu sitzen, ermöglicht Timco Aerosystems. Das US-amerikanische Unternehmen entwickelt Inneneinrichtungen für Flugzeuge und ist Partner von großen internationalen Fluggesellschaften und Regierungs-Institutionen. Seine Mitarbeiter arbeiten tausende Kilometer von der Zentrale entfernt und benötigen dennoch in sekundenschnelle stets die richtigen Dokumente für ihre Arbeit. Mit einer neuen Replikation-Lösung sorgt der PLM-Anbieter Procad unabhängig vom Standort einer Niederlassung für den sicheren und schnellen Zugriff auf Produktdaten und Dokumente.

Die Optimierung der Zugriffzeiten und bestmögliche Datensicherheit sind die Hauptforderungen in Projekten, bei denen weit entfernte Standorte miteinander vernetzt werden müssen. Um diese Geschwindigkeit beim Zugriff auf Daten und Dokumenten zu gewährleisten, setzt Timco auf die Replikationslösung von Pro-File. Das Unternehmen hat dafür klare Anforderungen definiert: Kein Unterschied bei den Zugriffszeiten zwischen Zentrale und den abgesetzten Standorten, permanent laufender Datenabgleich, optimale Abstimmung mit Pro-File Archiv- und Cache-Server, optimale Datensicherheit durch extensive Nutzung des Microsoft SQL Servers, einfache Handhabung in der Installation. „Innerhalb von vier Stunden haben wir von Greensboro (North Carolina) aus die Replikation an den Timco Standorten installiert.“ berichtet Procad-Projektleiter Rich Carney. „Die Pro-File Anwender in Seattle (Washington) und Atlanta (Georgia) arbeiten unmittelbar nach der Installation produktiv und sind mit der Zugriffsgeschwindigkeit vollauf zufrieden.“

Anzeige

Procad ist mit ihrem Produkt Pro-File führender Anbieter von PDM-Systemen bzw. PLM-Komponenten. Das inhabergeführte Softwareunternehmen entwickelt seit 1985 diese Lösungen und ist erfahrener Partner bei weit über 800 Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus, der Investitionsgüterindustrie sowie bei Versorgungsunternehmen. ee

Anzeige
Jetzt Newsletter abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

PLM-Software-System

Prozesse standardisieren

Die Toyota Motor Corporation setzt ihr System zur Verwaltung von Fahrzeugsicherheits-Informationen verstärkt ein. Es basiert auf der Teamcenter-Software von Siemens. Die Software ist bei Toyota seit Januar 2013 im Rahmen einer umfangreichen...

mehr...

News + Fachartikel

Einen neuen Unterbau

erhielt die Software Teamcenter 2007 von UGS, die nach der Übernahme durch Siemens als Siemens PLM Software firmieren. Grundsätzlich handelt es sich dabei um ein Programm für das Produktdaten Management.

mehr...
Anzeige
Anzeige

News + Fachartikel

Nomen est Omen

gilt für die Software Teamcenter Community Appliance, die UGS gemeinsam mit HP entwickelt hat. Denn die Lösung soll die Zusammenarbeit in den Konstruktionsprozessen verbessern – und das sogar in „Real-Time“.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Marktübersicht

Additive Fertigungssysteme

Die additive Fertigung hat einen beeindruckenden Technologieschub erlebt: Neue metallische und nichtmetallische Substrate erweitern das Spektrum der Möglichkeiten, zudem machen neue Konzepte und erhöhte Zuverlässigkeit den Einsatz in der...

mehr...