3D-Konstruktion und Engineering

Konstruktion integriert in den Fertigungsprozess

Dassault Systèmes bringt mit Solidworks 2018 eine durchgängige Lösung für den Konstruktions- und Fertigungsprozess auf den Markt. Unternehmen jeder Größe können damit neue Wege zur Herstellung von Teilen und Produkten beschreiten und ihre Ideen schnell auf den Markt bringen. So lässt sich auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden eingehen.

Angetrieben von der 3DExperience-Plattform des Herstellers, unterstützt Solidworks 2018 eine fertigungsorientierte Konstruktionsstrategie. Die Lösungen sollen die Interaktionen zwischen den verschiedenen Disziplinen über den gesamten Produktentwicklungsprozess hinweg vereinfachen. Dieser Prozess basiert auf dem Smart Manufacturing: Der vernetzte und lückenlose Datenfluss steht allen beteiligten Teams jederzeit und überall zur Verfügung. Dabei müssen die Daten nicht von einem System zu einem anderen übertragen werden.

Ein zentrale Rolle übernimmt dabei die neue Solidworks CAM: Sie ermöglicht die regelbasierte Bearbeitung in Verbindung mit Know-how-Erfassung, um die Fertigungsprogrammierung weiter automatisieren zu können. sw

Formnext, Halle 3.0, Stand G48 + F47

Anzeige
Anzeige
Jetzt Newsletter abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

3D-Druck-Messe

Formnext erhöht die Schlagzahl

Die Formnext in Frankfurt ist auf dem Weg zu einem neuen Rekordergebnis: Schon im September hatte die Formnext 2023 mit 771 Ausstellern und einer gebuchten Bruttofläche von über 50.000 Quadratmetern die Zahlen des Vorjahres nahezu erreicht.

mehr...