News + Fachartikel

Misst auch dunkle Oberflächen

3D-Messtechnik


3D-Messtechnik-Anbieter Faro hat eine verbesserte Laser-Line-Probe eingeführt. In Kombination mit dem Messarm Faro Edge bildet sie ein leistungsfähiges portables Messsystem für berührungslose aber auch taktile Messungen. Mit dem Faro Edge Scan-Arm ES können nun selbst anspruchsvolle Oberflächen problemlos und schnell gescannt werden. Dies gelingt aufgrund von verschiedenen Hard- und Softwareoptimierungen, die der Hersteller als EST –Enhanced Scanning Technology – bezeichnet. Materialien mit dunklen oder reflektierenden optischen Eigenschaften müssen nun vor dem Scannen nicht mehr besprüht oder mit Oberflächenbeschichtungen versehen werden und sind somit wesentlich schneller digital zu erfassen. Dank neuer und verbesserter Filteralgorithmen werden die Scanparameter für Kunststoff oder Metall sowie für verschiedene Oberflächenbeschaffenheiten und -farben automatisch angepasst und optimiert. Mit dem neuen High-Dynamic-Range-Modus (HDR-Modus) können Anwender Objekte mit kontrastierenden Farben, etwa in schwarz und weiß in einem Zug scannen. -mc-

Faro Europe GmbH & Co. KG, Korntal-Münchingen, Tel. 02476/217690, http://www.faro.com

Anzeige
Anzeige
Jetzt Newsletter abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Marktübersicht

Additive Fertigungssysteme

Die additive Fertigung hat einen beeindruckenden Technologieschub erlebt: Neue metallische und nichtmetallische Substrate erweitern das Spektrum der Möglichkeiten, zudem machen neue Konzepte und erhöhte Zuverlässigkeit den Einsatz in der...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige